Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Joint Degree Sustainable Development

Im Jahr 2008 wurde das Curriculum für das internationale Joint Masterstudium Sustainable Development entworfen und an sechs Partneruniversitäten anerkannt. Mit der Universität Graz (Österreich) als koordinierende Universität, der Universiät Ca’ Foscari in Venedig (Italien), der Universität Leipzig (Deutschland), und der Universität Utrecht (Niederlande) als Konsortiumspartner, und der Universität Basel (Schweiz) und der Universität Hiroshima (Japan) als Mobilitätspartner, befindet sich das Studium in einem internationalen Rahmen.

Dieses Masterstudium bietet einen exzellenten Rahmen für Studierende, die sich den Themen der Nachhaltigkeit von einer inter- und transdisziplinären Perspektive aus nähern möchten. Der Schwerpunkt liegt darin, die Kompetenzen auf Fragestellungen rund um Nachhaltige Entwicklung und die Bedürfnisse und Möglichkeiten des gesellschaftlichen Wandels anzuwenden. Das Studium vereint die Stärken und Spezialisierungen in Lehre und Spitzenforschung von sechs Universitäten und ermöglicht den Studierenden somit ein Studium, das in den Ländern der Konsortiumspartner anerkannt wird. Während sich die Beschäftigungsfähigkeit der Studierenden im privatwirtschaftlichen, öffentlichen und halb-öffentlichen Bereich erhöht, wird ihnen auch die Möglichkeit geboten, ein Doktoratsstudium anzuschließen.

Die Zulassung zu diesem Masterstudium wird Studierenden gewährt, die ein mindestens äquivalentes Bachelor- oder Diplomstudium abgeschlossen haben, und ihre Forschungsfähigkeiten, ihr Basiswissen der Natur- und/oder Sozialwissenschaften und ihren allgemeinen Einblick in das Thema der nachhaltigen Entwicklung und Intervention von Strategien demonstrieren können. Das Masterstudium beinhaltet 120 ECTS-Anrechnungspunkte entsprechend einer Studienzeit von mindestens vier Semestern oder zwei Jahren, wobei 60 ECTS an der Heimatuniversität absolviert werden müssen. StudentInnen sind verpflichtet mindestens 30 ECTS an einer der sechs Partneruniversitäten erfolgreich abzulegen. Neben der akademischen Koordination, bietet das SIS Kurse für das erste Semester in Grundlagen Nachhaltiger Entwicklung, für das dritte Integrationssemester und einen Spezialtrack (zweites Semester) in Nachhaltigem Businessmanagement an. Die Masterarbeit wird im Allgemeinen von zwei Professoren von zwei verschiedenen Partneruniversitäten betreut.

Weitere Informationen über das Internationale Joint Masterprogramm Sustainable Development finden Sie unter jointdegree.eu/sd.

 

 

Sustainers Magazine

Our Sustainable Development students run a website on which they share their experiences.

https://sustainersmagazine.wordpress.com/

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.