Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Ausschreibung für Stelle einer wissenschaftlichen Projektmitarbeiterin bzw. eines wissenschaftlichen Projektmitarbeiters

im Forschungsprojekt „Green Energy Lab – Open Data Platform“

Das Institut für Systemwissenschaften, Innovations- und Nachhaltigkeitsforschung sucht eine/n

Wissenschaftliche/r Projektmitarbeiter/in (Promotionsstelle)

(20 Stunden/Woche, zu besetzen so bald wie möglich, Dauer bis 31.10.2021)

Der Übergang von einem zentralen Energiesystem auf Basis von fossilen Energieträgern zu einem dezentralen, erneuerbaren System erfordert eine weit verbreitete Einführung technologischer Innovationen und den Informationsaustausch und Datentransfer zwischen verschiedenen Akteuren. Das Hauptziel des Projekts GEL OpenDataPlatform, das von einem Konsortium österreichischer Forschungseinrichtungen und Unternehmungen abgewickelt wird, ist die Entwicklung und Implementierung einer Open Data Platform (ODP) für den Energiesektor, um einfachen Zugang und Überblick über relevante Daten und Zusammenhänge des derzeitigen und eines zukünftigen Energiesystems zu ermöglichen.

Aufgabenbereich:

  • Key-researcher im Forschungsprojekt GEL OpenDataPlatform Damit ergeben sich insbesondere folgende Arbeitsschwerpunkte:
    • Identifikation und Charakterisierung der zukünftigen potentiellen NutzerInnen der ODP
    • Planung und Abwicklung qualitativer sozialwissenschaftlicher Erhebungen
    • Planung und Abwicklung quantitativer empirischer Erhebungen einschließlich der statistischen Auswertung und Interpretation der Ergebnisse.
    • Entwicklung und Umsetzung von Partizipationsmodellen zur Stakeholderintegration
    • Mitwirkung an der Konzipierung der Open Data Plattform
    • Kommunikation und Dissemination der Projektergebnisse durch Publikationen und Präsentationen bei Workshops und wissenschaftliche Fachtagungen
  • Laufende enge Abstimmung mit den Projektpartnern aus Industrie und Wissenschaft (insbesondere TU Wien, AIT und FH Burgenland) sowie innerhalb des SIS-Projektteams.

Es ist vorgesehen, dass die Projektarbeit in eine kumulative Dissertation im Themenbereich des Forschungsprojektes GEL OpenDataPlatform (interdisziplinäres PhD-Studium) mündet.

Fachliche Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Masterstudium Umweltsystemwissenschaften, Sustainable Development, Industrial Ecology oder ein vergleichbares Studium
  • Methodenkompetenz im Bereich der quantitativen und qualitativen empirischen Forschung
  • Gutes Grundverständnis für energiewirtschaftliche Zusammenhänge
  • Sehr gute Englischkenntnisse
    • Erfahrung bei der Konzeption und Durchführung von Forschungsprojekten vorteilhaft
    • Publikationstätigkeit von Vorteil

Persönliche Anforderungen:

  • Fähigkeit zur eigenständigen Forschungsarbeit in einem großen Forschungsprojekt
  • Ausgeprägte Team- und Organisationsfähigkeit
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Motivation zum wissenschaftlichen Arbeiten
  • Persönliche und soziale Kompetenzen im Arbeiten an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Wissenschaft

Einstufung: Gehaltsschema des Universitäten-KV: B1

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit. Es erwarten Sie ein angenehmes Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten sowie zahlreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie die Chance für den Einstieg in ein herausforderndes Arbeitsumfeld, geprägt von Teamgeist und Freude am Job.

Ende der Bewerbungsfrist: 15. Oktober 2018

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist inkl. Lebenslauf, Foto und relevanter (Dienst-)Zeugnisse bitte an:

Karl-Franzens-Universität Graz Institut für Systemwissenschaften, Innovation- und Nachhaltigkeitsforschung Merangasse 18, A-8010 Graz oder per Email an: alfred.posch@uni-graz.at

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Prof. Alfred Posch, Tel. 0316/380-3234, Email: alfred.posch(at)uni-graz.at

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.